„Die AfD ist keine Alternative für Deutschland!“

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann erklärt:

„Die AfD ist keine Alternative für Deutschland. Das hat ihr Parteitag gezeigt. Sie ist wirklichkeitsfremd.

Ihr Programm enthält Widersprüche, Rückwärtsgewandtes und Unverantwortliches. Ein christliches Weltbild ist nicht erkennbar. Wahrheiten, Halbwahrheiten und Unwahrheiten liegen dicht beieinander.

Die AfD will ein anderes Deutschland. Ein Deutschland, das sich in Europa isoliert. Das den EURO abschafft und nur unter bestimmten Bedingungen in der NATO bleibt. Ein Deutschland, das Religionsfreiheit einschränkt, Emanzipation zurückdreht und mit einem veralteten Familienbild Alleinerziehende im Stich lässt.

Die AfD will ein anderes Europa. Ein Europa, in dem die großen Erfolge und Errungenschaften der Europäischen Union ausgeblendet werden. Die EU als politisches Bündnis soll es nicht mehr geben. Wer stattdessen für Frieden, Freiheit und Ordnung sorgt, sagt die AfD nicht.

Im Mittelpunkt des Pateitages standen Themen, die nicht zukunftsorientiert, sondern rückschrittlich sind. Die AfD schürt das Misstrauen gegenüber unserem Staat und fördert Verunsicherung und Zukunftsangst der Menschen.

Was die AfD will, wird Deutschland schaden. Das wollen wir nicht.“