Die Mütterrente ist da!

Bremen, 23. Mai 2014

 Elisabeth Motschmann: „9,5 Millionen Frauen können sich freuen – die Mütterrente ist beschlossen“

„Es ist ein riesen Erfolg der CDU und der Frauen Union, dass die Mütterrente heute beschlossen wurde. 9,5 Millionen Frauen und die CDU haben Grund zur Freude.“, so Elisabeth Motschmann, Bremer Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Frauen Union Bremen.

In der Vergangenheit galt die Regel: je mehr Kinder erzogen wurden, desto geringer fällt die eigene Rente aus. Deshalb sei die verbesserte Anerkennung von Kindererziehungszeiten in der Rente für Mütter, die vor 1992 ihre Kinder geboren haben, eine Frage der Gerechtigkeit: „Und genau für diese haben wir nachdrücklich und erfolgreich gekämpft. Der heutige Beschluss im Bundestag bedeutet einen enormen Fortschritt hinsichtlich der Leistungsanerkennung von Millionen Müttern.“, so Elisabeth Motschmann.

Das lang diskutierte Rentenpaket wurde soeben im Deutschen Bundestag mit 460 Fürstimmen, 64 Gegenstimmen und 60 Enthaltungen beschlossen (Abgegebene Stimmen insgesamt: 584).

Mit Wirkung zum 1. Juli 2014 erhalten ca. 9,5 Millionen Mütter für jedes vor 1992 geborene Kind, zusätzlich ein Entgeltpunkt in der gesetzlichen Rentenversicherung. Ein Entgeltpunkt entspricht einem Rentenwert von 28,61 Euro im Westen und 26,39 Euro im Osten.

 

Elisabeth Motschmann ist in der zweiten Periode Vorsitzende der Frauen Union (FU) Bremen. Darüber hinaus ist sie seit der Bundestagswahl 2013 als CDU-Abgeordnete für das Bundesland Bremen im Deutschen Bundestag.