„Erfreulich! Ab 2015 auch Frauen beim Schaffermahl.“

Bremen, 11. Juli 2014

 

Elisabeth Motschmann: „Erfreulich! Ab 2015 auch Frauen beim Schaffermahl.“

 

„Die Entscheidung ab 2015 auch Frauen zum Schaffermahl in das Bremer Rathaus einzuladen, ist eine gute Entscheidung. Gerade im Hinblick auf die Gleichberechtigung war dieser Schritt richtig.“, so die Vorsitzende der Bremer Frauen Union Elisabeth Motschmann.

„Gerade in einer weltoffenen Hansestadt wie Bremen sind Veranstaltungen ohne Frauen nicht mehr zeitgemäß“, kommentiert Elisabeth Motschmann die Entscheidung des Hauses Seefahrt, ab dem 13. Februar 2015 erstmalig Frauen in Führungspositionen zum Schaffermahl einzuladen.

„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen. Wie schön, dass wir in Bremen umdenken und auch in diesem Bereich auf Windenergie setzen.“, so Motschmann weiter.

„Gewinner dieser Entscheidung sind nicht nur die Frauen, sondern auch die Schaffermahlzeit selbst.“ erklärt die Bremer Landesvorsitzende der Frauen Union der CDU.

                                                                                                      

Elisabeth Motschmann ist in der zweiten Periode Vorsitzende der Frauen Union (FU) Bremen. Darüber hinaus ist sie seit der Bundestagswahl 2013 als CDU-Abgeordnete für das Bundesland Bremen im Deutschen Bundestag.